Integrationskurse

Deutsch als Zweitsprache

 

Der gemeinnützige Verein Kurdistan Kultur- und Hilfsverein bietet vom BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) gefördete Integrationskurse für Migrantinnen und Migranten an:

 

- Allgemeine Integrationskurse (600 UE) von A1 bis B1.

- Integrationskurse mit Alphabetisierung (900 UE) von A1 bis A2.

- Jugend- und Elternkurse (900 UE) von A1 bis B1.

- Orientierungskurse (100 UE)

 

Alle Integrationskurse schließen mit dem Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ-Test) ab. Die Orientierungskurse enden mit dem Test Leben in Deutschland (LiD).


Kurdistan Kultur- und Hilfsverein e.V. ist zugelassenes Prüfungszentrum für TELC Prüfungen.



Anmeldung und Beratung


Büro

Buschkrugallee 23. 12359 Berlin

Tel: 030 680 53 808

E-Mail:

 

Öffnungszeiten

Mo. - Do. von 10.00 bis 15.00 Uhr.

Terminvereinbarung auch nach telefonischer Rücksprache möglich.

 

Ansprechpartnerin

Anne Lorenz

 

Für die Anmeldung zu einem Integrationskurs bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

 

  • Berechtigungsschein zur Zulassung zum Integrationskurs (falls vorhanden)
  • Leistungsbescheid ALG I oder ALG II (falls Sie Empfänger sind)
  • Pass und Aufenthaltstitel
  • Polizeiliche Anmeldung


 

Wir unterrichten an zwei Standorten:
Hobrechtstr. 55, 12047 Berlin, im Elele-Nachbarschaftsverein e.V.
Buschkrugallee 23, 12359 Berlin, direkt am U-Bahnhof Grenzallee
 

 

Übersicht der aktuellen Kursangebote:

 

Unser Bildungsangebot kann dem Kursnet der Bundesagentur für Arbeit entnommen werden, siehe nachfolgenden Link.